Markilux 1600

Die Halbkassetten Sonnenstoren Markilux werden mit stabilen Armen gefertigt die für einen straffen Tuchsitz sorgen. Das runde 50 mm-Stahltragrohr ist äußerst verwindungsstabil, die Tuchwelle hat starke 85 mm Durchmesser. Die markilux 1600 hat eine Zwillings-Rundstahl-Gliederkette. Optional ist auch Schattenplus und ein Wandanschlussprofil erhältlich.

Die gelungene Formgebung der markilux 1600 wurde mit dem iF Product Design Award ausgezeichnet. Die elegante Ausfallblende aus Aluminium schließt harmonisch mit dem formschönen Schutzdach der Halbkassette ab.Das Schutzdach ist mit einer Bürste ausgestattet, die beim Einfahren das Tuch von grobem Schmutz reinigt. Ein spezieller Mechanismus sorgt dafür, dass sich das Schutzdach der Sonnenstorenneigung anpasst, damit keine Spalten oder Überstände entstehen.

Tuchauswahl
Zur Auswahl stehen alle Tuchdessins der aktuellen markilux collection aus sunvas snc und sunsilk snc einschließlich der Exklusiv-Dessinserie visutex. Ferner sind auch beschichtete, wasserdichte Tücher sunvas perla und sunsilk FR gegen Aufpreis erhältlich. Sofern bei der Tuchauswahl Brandschutzvorschriften einzuhalten sind, empfehlen wir die schwer entflammbaren Dessins der Serie sunsilk perla FR. Optional ist ein Volant (bei stretch inklusive) und/oder Schattenplus (manuell oder elektrisch) erhältlich.

Maße
Die markilux 1600 gibt es mit einer maximalen Breite von 710 cm (stretch: 410 cm). Der maximale Ausfall beträgt jeweils 400 cm. Bei Anlagen mit größeren Breiten verhindert ein zusätzliches Rolltexlager einen Durchhang der Tuchwelle.

Antrieb
Handbedienung mit Edelstahlkurbel, optional mit Elektromotor oder Funkmotor mit markilux Fernbedienung.