Vorbau – Rollladen

Vorbau – Rollladen werden vor das Fenster montiert, dadurch entstehen keine Wärmebrücken über dem Fenster, da die Gebäudehülle nicht durchbrochen ist. Ein Vorteil, der sich durch weniger Energieverbrauch, geringere Umweltbelastung, niedrigere Kosten und gleichzeitig mehr Wohnkomfort durch besseres Raumklima zeigt. Alle ROMA Vorbaurollladen erfüllen die Anforderungen der Energiesparverordnung 2009. Zudem sind durch diese Bauweise eventuelle Reparaturen einfach und sauber, da sie von außen ohne Beschädigungen im Raum durchzuführen sind.

Alle ROMA Vorbaurollladen werden aus strangepresstem oder rollgeformtem Aluminium hergestellt. Durch das Strangpressen wird eine höhere Wandstärke erzielt und somit beste Stabilität. Ein weiterer Vorteil der stranggepressten Teile: Sie können in sehr vielen Farben pulverbeschichtet werden. Die Aluminium-Rollladenprofile sind doppelwandig und durch eine umweltfreundliche Schäumung äußerst stabil und langlebig. Zusätzlich ist ein Designendstab für die Rollladensysteme erhältlich; die formschöne Vollendung des gesamten Elementes.

RONDO

PENTO

RONDO.jpg
PENTO.jpg
QUADRO.jpg
Das Aluminium-Rollladensystem mit runder Frontblende ist ein außergewöhnliches Gestaltungselement für Neubau und Renovierung. Kennzeichen ist die fünfeckige Kastenform und individuelle Zusatzausstattungen wie etwa Insektenschutzgitter ergänzen dieses Rollladensystem. Überzeugt gestalterisch durch die rechteckige Frontblende gleichermaßen für Neubau oder für eine anspruchsvolle Renovierung.

INTEGO

TRENDO

VERSO

INTEGO.jpg
TRENDO.jpg
WERSO.jpg
Das Rollladensystem passt sich in die Fassade ein und kann wahlweise mit eckiger oder fünfeckiger Frontblende verwendet werden. Schräge Fenster werden mit diesem Rolladensystem optimal ausgestattet. Gestalterisch besteht die Wahl zwischen runden, eckigen und fünfeckigen Frontblenden. Das Dachfenster-Rollladensystem passend für Velux und Roto. Die optionale Funkbedienung oder Anfriersicherung sorgen für Wohlfühlklima im Dachgeschoss.
001_320fd4b3aa.jpg

Aufsatz Rollladen

ROMA Aufsatzrollladensysteme werden auf das Fenster montiert und mit diesem zusammen in die Öffnung gebaut. Eine Bauweise, deren Vorteile sich besonders bei der Wärmedämmung zeigen. Die Systeme werden gleichermaßen im Objekt- wie im Privatbau eingesetzt, da auch bei diesen ROMA Systemen die Gestaltungsfreiheit und die Investitionssicherheit gewährleistet sind. Man unterscheidet zwischen Elementen aus Kunststoff mit Styropor-Dämmschale innen und Elementen aus PUR-Hartschaum. Beide Rollladenarten zeichnen sich durch beste Wärmedämmwerte aus. Darüber hinaus kann ein Insektenschutzgitter integriert werden (nicht bei RA.2) oder für Motorbetrieb auf- und nachgerüstet werden.

Modelle: RA2/KARO, PURO/PURO.K, PURO.XR/PURO.XRK, TERMO.F, TERMO.R

RA2/KARO

PURO/PURO K

PURO.XR/PURO.XRK

RA2.jpg
PURO-K.jpg
PURO-XRK.jpg
Das bewährte System für Privat- und Objektbau überzeugt durch Vorteile bei Planung, Umsetzung und Wärmeschutz. Ein multifunktionales System, das bei Neubau oder Sanierung als optimale Lösung für Sonnenschutz und Energiesparen gilt. Die außenliegende Revisionsöffnung ist das Kennzeichen dieser Neubaukastensysteme. PURO.XRK wurde speziell für Klinkerbauweise entwickelt.

TERMO.F

TERMO.R

TERMO-F.jpg
TERMO-R.jpg
ROMA entwickelte dieses Rollladensystem speziell für die Renovierung und Sanierung von Gebäuden für eine bessere Energieeffizienz. Die überzeugende Lösung für die Rollladensanierung ohne Fenstertausch. Aufrüstung mit Motorbetrieb ist ebenfalls möglich.
001_8ca1d884b5.jpg

Alle Rollladenprofile im Überblick

Für den maximal langlebigen und rauen Einsatz wurde von ROMA die ALUMINO Baureihe entwickelt. Bei dem Basismaterial dieses Produktes handelt es sich um hochwertiges Aluminium. Der aus Bauxit gewonnene Werkstoff verbraucht sich nicht, ist dauerhaft korrosionsbeständig und kann zu 100 % recycelt werden. Damit macht ROMA aus einem Werkstoff einen Wertstoff und hilft aktiv beim Umweltschutz. Ausgeblichene Farben, Löcher durch Hagelschaden und ganze Rollladenpanzer, die durch einen Sturm aus den Führungsschienen gedrückt wurden: Sie kennen bestimmt solche Bilder, vielleicht habe Sie das ein oder andere davon selbst erlebt. Dagegen gibt es etwas: ALUMINO® – Die Rollladenprofile aus doppelwandigem Aluminium mit der orangen Isolierschäumung. Durch die Verbundbauweise sind die Profile extrem stabil, dabei aber trotzdem leicht. Das bedeutet, auch große Rollladen sind erheblich leichter als Holzrollladen und ebenso leicht wie Kunststoff-Profile, jedoch mit zusätzlichen Vorteilen: ALUMINO-Profile sind äußerst beständig gegen Witterungseinflüsse durch UV-Licht, Hitze, Kälte und Regen. Die Dicklackbeschichtung erhält jahrzehntelang die frische Optik und die Profile müssen nie nachgestrichen werden. Einfach ab und zu mit Wasser reinigen – das genügt.